Netflix & Co: Komm ich erzähl dir eine Geschichte

Netflix & Co: Komm ich erzähl dir eine Geschichte

Von allen Büchern, die Weisheiten oder Fabeln enthalten, ist mir dies bis heute das liebste. Ich habe es vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, leider will mir einfach nicht einfallen, bei wem ich mich dafür nochmal bedanken darf.

Jorge Bucay ist ein berühmter, ursprünglich aus Argentinien stammender, Psychiater und Gestalttherapeut, welcher bereits viele schöne Bücher veröffentlicht hat.
In Komm ich erzähl dir eine Geschichte werden viele Geschichten erzählt, von Jorge an Demian: Demian findet das Leben ziemlich kompliziert, sein Studium, seine Freundin, seine Eltern, aber vor allem sich selbst. Also beschließt er eine Therapie zu machen und nach einigen Umwegen und missglückten Versuchen landet er schließlich bei Jorge. Jorge scheint sehr gewöhnungsbedürftig und es braucht ein bisschen bis Demian die ungewöhnliche Herangehensweise seines neuen Therapeuten richtig zu schätzen weiß. Statt Demian Arbeitsblätter ausfüllen zu lassen, Hintergründe zu analysieren oder mit klugen Ratschlägen zu überfrachten, erzählt er ihm jede Sitzung eine Geschichte. Eine Geschichte, die seine gegenwärtige Situation in ein anderes Licht rückt und ihm hilft, diese besser zu begreifen. Eine Geschichte, die auch die eigene gegenwärtige Situation in ein anderes Licht rückt und dabei hilft, sie besser zu begreifen.

Dieses kleine Buch schreit danach euch in eurem Fahrradkorb zum nächsten Stückchen Grün begleiten zu dürfen und unter dem Schatten der Kirschbäume genossen zu werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.