Browsed by
Kategorie: Über Psychotherapie

Photo by Barn Images on Unsplash
Nur Mut

Nur Mut

In meiner früheren Klinik wurde den Patienten bei Terminvereinbarung ein Fragebogen zugesendet, welcher vor dem Erstgespräch von den Patienten ausgefüllt werden sollte.  Die Patienten machten darin kurze Angaben zur aktuellen beruflichen und sozialen Situation, sowie zum Vorhandensein und Intensität diverser Symptome oder Verhaltensweisen. Oberflächlich gelang es dadurch einen ersten Eindruck vom Patienten und dem Vorstellungsgrund zu bekommen. Mir persönlich war der Fragebogen nicht so wichtig, denn in der Regel entwickelte sich das Gespräch anders als gedacht. Dennoch stolperte ich jedesmal über eine kleine Aussage, ziemlich am Ende des Fragebogens, die, obwohl ich keine deskriptive Auswertung  vorgenommen habe, die überwiegende Mehrzahl meiner Patienten bejahte.

Weiterlesen Weiterlesen

Photo by Kira auf der Heide on Unsplash
Luxusproblem: bereichsübergreifende Wissenschaft

Luxusproblem: bereichsübergreifende Wissenschaft

Es ist ein Luxusproblem, ja. Aber auch diese haben in meiner Welt durchaus ihre Daseinsberechtigung. Wo gehören wir eigentlich hin? Wikipedia fasst es ganz gut zusammen: die Psychologie “lässt sich weder gänzlich den Naturwissenschaften noch den Sozialwissenschaften oder Geisteswissenschaften allein zuordnen”.

Weiterlesen Weiterlesen

Der Psychotherapeut

Der Psychotherapeut

Nicht nur psychische Erkrankungen sind stigmatisiert, sondern auch die Psychotherapie und wir als Psychotherapeuten.

In Filmen oder Serien kommen wir selten oder eigentlich nie gut weg. Und auch in einer spontanen Befragung auf der Straße würde sicherlich das ein oder andere nicht ganz schmeichelhafte Kommentar fallen. Als Götter in weiß werden wir sicher nicht bezeichnet, so viel ist schon mal klar. Wir sind in der Regel kränker als alle anderen Personen zusammen und permanent grenzübergreifend. Wir haben Psychologie nur studiert, um uns selbst zu therapieren, in unserer Freizeit können wir nichts als ständig unsere Umgebung zu analysieren und unsere fachliche Expertise besteht hauptsächlich aus professionellem Händchenhalten.

Weiterlesen Weiterlesen

Photo by Pineapple Supply Co. on Unsplash
nature vs. nurture: Wie ich mich in die Psychologie verliebt habe

nature vs. nurture: Wie ich mich in die Psychologie verliebt habe

Es muss in der 10ten Klasse gewesen sein. Im Biologieunterricht. Mitose und Meiose. Die Referate wurden verteilt und es war sicherlich einer der wenigen Male, dass ich nicht das Gefühl hatte, alle anderen hätten ein viel besseres Thema bekommen als ich. An den genauen Wortlaut kann ich mich nicht erinnern, irgendwas mit Zwillingen.

Weiterlesen Weiterlesen

Synonyme (ein Auszug)

Synonyme (ein Auszug)

Synonyme für körperlich krank sein:
angegriffen, unpässlich, behindert, nicht gesund, angeschlagen, verletzt

Synonyme für psychisch krank sein:
nicht ganz bei Trost, umnachtet, verrückt, den Schuss nicht gehört haben, ballaballa, einen weichen Keks haben, nicht richtig ticken, hirnrissig, plemplem, meschugge, durchgeknallt, verblödet, irre, einen Sprung in der Schüssel haben, gaga, ne Macke haben

Photo by Sebastian Mantel on Unsplash
#mentalhealth

#mentalhealth

Psychologen und Psychotherapeuten arbeiten hart an einer verbesserten Prävention, Behandlung und Aufklärung psychischer Erkrankungen. Und trotzdem kenne ich nur wenige psychologische Institute, Kliniken oder wissenschaftliche Einrichtungen mit einem Facebookprofil, kaum welche haben einen Twitter oder Instagram Account.

Weiterlesen Weiterlesen

Photo by Eduard Militaru on Unsplash
Kontrollverlust

Kontrollverlust

Nachwievor haben Viele Angst vor Menschen mit psychischen Erkrankungen. Und Menschen mit psychischen Erkrankungen haben auch Angst, ne Menge sogar. Oftmals kostet es sie viel Überwindung professionelle Hilfe aufzusuchen. Etwas ist anders –  Gedanken, Gefühle oder Verhaltensweisen sind anders, was passiert jetzt mit ihnen?

Weiterlesen Weiterlesen